Die Bowten-Technik

Die Bowen-Technik ist eine sehr sanfte, natürliche Behandlungsmethode.

Oberflächlich betrachtet besteht eine Bowen-Behandlung aus sanften Griffen, die an bestimmten Stellen des Körpers ausgeführt werden. Zwischen den verschiedenen Griffolgen werden immer wieder kürzere oder längere Pausen eingelegt.

Für den flüchtigen Beobachter ist jedoch nicht sichtbar, dass diese Methode zu einer tiefen Entspannung des gesamten Körpers führt. Nach der ersten Behandlung wundern sich die Menschen oft, wie so sanfte Griffe eine so große Wirkung haben können. Diese Wirkung beschränkt sich nicht nur auf Beschwerden des Muskel- und Knochenappartes (z. B. Rückenschmerzen, "Frozen-Shoulder", usw.), sondern auch auf das allgemeine Wohlbefinden.

Untersuchungen verschiedener sanfter Manualtherapien haben gezeigt, dass es nicht unbedingt notwendig ist, kraftvoll zu arbeiten, um nachhaltige Verbesserungen zu erreichen. Oft gilt: je sanfter eine Berührung, umso wirksamer und nachhaltiger die Wirkung.

Die Bowen Technik verkörpert einen ganzheitlichen Zugang zur Gesundheit. Es werden nicht nur spezifische Beschwerden und Symptome behandelt, sondern dem Körper wird ermöglicht, sein Gleichgewicht wieder zu finden.

Dies spiegelt sich dann in allen Lebensbereichen des Menschen wieder.